Kaffeesorten Vietnam

Ein beliebtes Mitbringsel von einer Vietnam Reise ist Vietnam Kaffee. Doch welcher Gourmetkaffee ist nun der beste? Bei gefühlten "100 Kaffeesorten" auf den Märkten fällt die Auswahl schwer. Und in jeder Region schmeckt der Kaffee auch anders.

Vietnam Kaffee, Flickr, naturalbornstupid
Kaffeesträucher

Die Kaffeesträucher wachsen bis zu 4 Meter hoch und werden in Kaffeeplantagen kultiviert. Die Kaffeepflanze blüht weiss. Ihre Steinfrüchte werden nach 9 bis 11 Monaten bei der Sorte Arabica bzw. 6 bis 8 Monaten bei der Sorte Robusta reif. Sie verfärben sich rot und bilden zwei Samen, die Kaffeebohnen. Eine erste Ernte kann erst nach ca. 3 bis 4 Jahre erfolgen. Eine lange Durststrecke!

Erste Kaffeepflanzen

Die französischen Missionare brachten Arabica-Pflanzen zuerst nach Vietnam. Die fruchtbaren Böden und das ideale Klima um Buôn Mê Thuột garantieren noch heute exzellente Arabica- und Robustabohnen höchster Qualität.

Die seltenen Sorten Catimor, deren Bohnen für einen starken “Kick” sorgen, sowie die von Natur aus koffeinfreien Bohnen der Sorte Chari werden ebenfalls angebaut.

Weiterhin sind die unzähligen vietnamesischen Kaffeemischungen unter den Einheimischen äußert beliebt.

Arabica und Robusta

Die wirtschaftlich bedeutendsten Sorten der Kaffeepflanzen (Gattung Coffea; Familie Rubiaceae) sind Arabica (Coffea Arabica) und Robusta (Coffea Canephora) mit vielen Sorten und Varietäten. Weltweit werden etwa dreimal mehr Arabica als Robusta angebaut.

In Vietnam produzierte Kaffeesorten

Der in Vietnam angebaute Kaffee zeichnet sich durch seinen ausgewogenen und harmonischen Geschmack aus. Die guten Qualitäten verwöhnen den Gaumen mit Nuancen von Kakao und leicht nussigen Aromen. Wenn Sie eine schokoladige Note schätzen, werden Sie bei vietnamesischem Kaffee auf Ihre Kosten kommen und nie wieder anderen Kaffee mögen.

Hochlandkaffee Arabica

Er gilt qualitativ als Spitzensorte und hat ein sehr bekanntes und beliebtes Kaffee-Aroma. Kaffee Arabica gedeiht in Lagen von 600 bis 1.800 Metern Seehöhe bei Temperaturen zwischen 17 und 22 Grad Celsius.

Hochlandkaffees wachsen langsamer und benötigen eine längere Reifezeit. Dadurch können sich die Inhaltsstoffe langsamer entfalten. Der Ertrag ist geringer, was wiederum den höheren Preis begründet.

Arabica Kaffees enthalten deutlich weniger Koffein (Koffein 0,9 bis 1,5 Prozent) und feinere Säuren
(Chlorogensäure: drei Prozent) als Kaffee Robusta. Daher sind Arabicas auch im Geschmack wesentlich milder. Die Kaffeesorte Arabica stellt 60 Prozent der weltweiten Bohnenernte dar.

In Vietnam werden in erster Linie Robusta-Kaffeesorten produziert. Zu 96 Prozent stammt dieser Kaffee von kleinen Farmen. Nur ein geringerer Anteil wird auf staatlichen Kaffeeplantagen angebaut.

Robusta Kaffee

Robusta Kaffee ist koffeinreicher als die Arabica-Bohne und zeichnet sich durch eine höhere Widerstandsfähigkeit und kürzere Reifungszeiten aus. Daher wird sie bei den Kaffeebauern bevorzugt angepflanzt. Robusta hat einen weltweiten Marktanteil von ca. 36 Prozent.

Vietnamesische Kaffeemischungen

Vietnamesische Kaffeemischungen enthalten neben Robusta und Arabica auch Anteile von den Sorten Catimor und Chari in unterschiedlichen Mischverhältnissen je nach Region und Hersteller.

Dieser Vietnam Kaffee ist sehr dunkel und hat einen leicht nussig-schokoladigen Geschmack. Er deckt den größten Anteil des Kaffeebedarfes ab.

Kaffeemischungen mit auf dem Weltmarkt eher unbekannten Kaffee-Arten sind außerhalb Vietnam nur als Import-Artikel erhältlich.

Chari-Kaffee wird aufgrund seines sehr niedrigen Koffeingehaltes auch als natürlicher Schonkaffee angeboten, der nicht entkoffeiniert werden muss.

Civetkaffee, Katzenkaffee oder Wieselkaffee

Vietnamesischer Wiesel-Kaffee “Cà phê cứt chồn” gilt als seltener und teuerster Kaffee. Er kostet ca. das 20-fache von Arabica.

Luwak Weasel, trung nguyen
Wiesel fressen die Kaffeekirschen und scheiden die Kaffebohnen wieder aus. Diese werden gesammelt, gereinigt und geröstet. Aufgrund der Fermentation im Darm der Tiere verändern sich die Geschmackseigenschaften der Kaffeebohnen. Vor allem werden ihnen Bitterstoffe entzogen. Dieser Kaffee ist eine Variante der speziellen Kaffeesorte “Kopi Luwak” und wird auch als “Katzenkaffee” bezeichnet.

Heute wird der kräftige und einzigartige Geschmack des Wieselkaffees durch die Verwendung von speziellen natürlichen Enzymen erzielt, die dem Kaffee sein vollmundiges Aroma verleihen.

Trung Nguyen Creative 8

Eine Alternative zum teuren Wieselkaffee und meine Lieblingssorte ist übrigens "Trung Nguyen Creative 8". Die Fermentation der Premium Mischung wurde dem Geschmack von Kopi Luwak nachempfunden und schmeckt hervorrragend. Alle Kaffeesorten sind in Deutschland erhältlich.

Trung Nguyen Creative 8
Blue Montain Kaffee

Blue-Mountain-Kaffee gehört zur obersten Kategorie der Kaffeespezialitäten. Die Kaffeesträucher werden zwischen 900 Metern und 1.700 Metern Höhe angebaut. Nebel, kühle Temperaturen und starker Niederschlag sind die Hauptfaktoren für ein besonderes Klima, wodurch die Kaffeekirschen wesentlich langsamer wachsen.

Durch die lange Reifezeit entsteht ein spezielles Aroma mit Wiedererkennungswert, das von Kaffee-Experten sehr geschätzt wird. Außergewöhnliches Aroma, geringe Ertragsmengen, Handpflückung, Spezialverpackung in Holzfässern, spezielle Röstverfahren in Vietnam (!) und aufwendiges Marketing machen z. B. den „Jamaica Blue Mountain“ mit einem Marktpreis von etwa 100 Dollar pro Kilogramm zu einer der teuersten Kaffeesorten weltweit.

Der Blue Montain Vietnam schmeckt mir persönlich noch besser. Dabei habe ich auch mit dem aus Papua-Neuguinea verglichen. Auf Vietnams Märkten ist der Blue Montain Coffee günstig zu finden. Ich habe ihn in Saigon gekauft.

Die größten und bekanntesten Kaffeeproduzenten in Vietnam

• Hung Phat Company Limited
• Tam Chau Tea and Coffee Company Limited
• Trung Nguyen Coffee Company Limited (Marktführer)
• Vinacafe – Vietnam National Coffee Corporation
• Nestlé (seit der Liberalisierung 1990 in Vietnam).

Kaffeehersteller Trung Nguyen

Vor allem der Kaffeehersteller Trung Nguyen steht für sehr bekannte Vietnam Kaffees und ist für sein breites Produktangebot, wie zum Beispiel Trung Nguyen Kaffee, G7 Instantkaffee oder G7 3-in-1 Instantkaffee, berühmt.

Vietnam Kaffee (Quelle: Trung Nguyen)
Vietnam Reisen

Während einer Vietnam Reise sollten Sie unbedingt Vietnam Kaffee probieren. Ich habe festgestellt, dass er in jeder Region anders schmeckt und die Zutaten bei der Röstung sehr variiert werden. Informieren Sie sich jetzt über unsere Vietnam Reisen.

Beliebte Postings